Helmes guckt EM im TV

Heute hat Joachim Löw seinen vorläufigen EM-Kader bekannt gegeben. Dabei hat der Trainer der deutschen Nationalelf vor allem berücksichtigt, dass viele seiner Spieler erst später zum Team stoßen, da Sie in Ihren Mannschaften noch wichtige Spiele zu bestreiten haben.

Der vorläufige deutsche EM-Kader:

Tor: Manuel Neuer (26 Jahre, Bayern München), Tim Wiese (30, Werder Bremen), Marc-André ter Stegen (20, Borussia Mönchengladbach), Ron-Robert Zieler (23, Hannover 96)
Abwehr: Holger Badstuber (23), Philipp Lahm (28), Jerome Boateng (23, alle Bayern München), Marcel Schmelzer (24), Mats Hummels (23, beide Borussia Dortmund), Per Mertesacker (27, FC Arsenal), Benedikt Höwedes (24, Schalke 04)
Mittelfeld: Bastian Schweinsteiger (27), Toni Kroos (22), Thomas Müller (22, alle Bayern München), André Schürrle (21), Lars Bender (23, beide Bayer Leverkusen), Sami Khedira (25), Mesut Özil (23, beide Real Madrid), Marco Reus (22, Borussia Mönchengladbach), Sven Bender (23), Ilkay Gündogan (21), Mario Götze (19, alle Borussia Dortmund), Julian Draxler (18, Schalke 04), Lukas Podolski (26, 1. FC Köln)
Angriff: Mario Gomez (26, Bayern München), Miroslav Klose (33, Lazio Rom), Cacau (31, VfB Stuttgart)

Natürlich fällt dabei auf das es mit Draxler, Ilkay Gündogan und ter Stegen einige Überraschungen im vorläufigen Kader gibt. Auf der anderen Seite haben es mit Helmes und Kießling 2 Stürmer die gerade in einer sehr guten Form waren, nicht in den 26 köpfigen Kader geschafft.

Manuel Neuer, Phillip Lahm, Holger Badstuber und Jerome Boateng dürfen mit dem FC Bayern noch das Champions League Finale in der heimischen Allianz Arena bestreiten. Zuvor spielen sie in Berlin das DFB Pokal Finale. Dort treffen sie auf die Dortmunder Marcel Schmelzer, Mats Hummels, Sven Bender, Ilkay Gündogan und Mario Götze.

Auch Sami Khedira und Mesut Özil bestreiten noch Spiele mit Real Madrid.

Bayern spielt noch gegen die Niederlande

Da die Bayern nach dem Finale der Champions Legaue noch ein Freundschaftsspiel gegen die Nationalelf der Niederlande bestreiten stoßen die Bayern erst am 25. Mai zur Nationalelf. Diese befindest sich dann bereits mitten im 2. Trainingslager in Tourrettes (19. bis 30. Mai) in Südfrankreich.

Die Dortmunder und die beiden Spieler von Real Madrid erwartet Joachim Löw bereits am 13. Mai im Regeneration-Trainingslager auf Sardinien.

Nur 23 Spieler fliegen in die Ukraine

Bis zum 04. Juni 2012 muss Joachim Löw sich dann für einen 23 köpfigen Kader entscheiden. Dann geht es nämlich in das EM Quartier in die Ukraine.

Noch 2 Testspiele

Vorher stehen noch 2 Testspiele an über die wir natürlich auch in unseren News berichten werden. Die deutsche Elf testet am 26. Mai gegen den dreimalige Europameister Schweiz in Basel. Am 31. Mai dann die Generalprobe in Leipzig, wo man auf die Mannschaft von Israel trifft.

Bei der EM 2012 trifft die DFB-Auswahl in der Gruppe B am 9. Juni in Lwiw auf Portugal , am 13. Juni ist in Charkow auf die Niederlande und zum Gruppenabschluss am 17. Juni spielt man gegen Dänemark.

Holt Deutschland den Titel?

Viele sprechen von der wohl stärksten Gruppe dieser Europameisterschaft. Es wird spannend zu sehen wie sich die deutsche Mannschaft verkauft und ob man seit 1996 in England endlich wieder einen EM-Titel gewinnt. Für viele Wettanbieter ist Deutschland der 1. Favorit. Wetten auch Sie schon jetzt wer Europameister wird! Viel Spaß.

intertops