Die Relegation – Teil 1

Das was viele nicht für möglich gehalten haben ist nun eingetroffen. Die desolaten Berliner konnten sich in allerletzter Sekunde auf den Relegationsplatz retten und dürfen nun in 2 Entscheidungsspielen gegen Fortuna Düsseldorf weiter um den Klassenerhalt kämpfen. Der 1. FC Köln muss stattdessen gleich in die 2. Liga.

Doch wer ist eigentlich im Vorteil? Der recht erfolgreiche Zweitligist, der selbstbewusst in die Relegation schreitet oder der Erstligist der sich dieses Spiel erkämpfen musste?

Hertha hat als erstes Heimrecht

Am 10.05.2012 haben die Berliner Heimrecht. Dann empfängt Hertha BSC die Fortuna aus Düsseldorf. Die Hertha war alles andere als eine Heimmacht diese Saison. So konnte die alte Dame aus Berlin in der Rückrunde nur das Heimspiel gegen Werder Bremen und das letzte gegen die TSG aus Hoffenheim gewinnen. In der letzten Saison, wo man der Fortuna noch in der 2. Liga gegenüberstand, konnte man beide Spiele gegen Düsseldorf für sich entscheiden. Am 30.08.2010 spielte man in Düsseldorf und gewann 1:2 (0:2) und am 23.01.2011 besiegte die Hertha die Fortuna 4:2 (1:1). In Berlin wäre man froh, würden die beiden Relegationsspiele ähnlich erfolgreich verlaufen.

Auch Düsseldorf will in die 1. Liga

Etwas dagegen könnte man in Düsseldorf haben. Die Mannschaft von Trainer Norbert Maier belegt nach der Hinrunde noch den 1. Platz der 2. Liga 5 Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. In der Rückrunde holte man nur 21 Punkte und belegte damit Platz 9 in der Rückrundentabelle.

Turbulentes Berlin

Ganz Ähnlich ging es in Berlin zu, aber dann doch weitaus turbulenter. Immerhin musste im Dezember Markus Babbel seinen Hut nehmen, woraufhin Rainer Widmeyer das Pokalspiel gegen Kaiserslautern leitete. Dann kam Michael Skibbe der die Mannschaft nur 5 Spiele betreuen durfte bis Rene Tretschok und Ante Covic als Interimslösung folgten. König Otto Rehagel wurde den Berlinern als Heilsbringer verkauft und gewann mit den Berlinern auch nur 3 Spiele, schaffte jedoch mit dem letzten den Sprung auf den Relegationsplatz und hat wieder Hoffnung bei den Fans geweckt.

Da ging es in Düsseldorf doch etwas ruhiger zu und Trainer Maier stand so gut wie nie zur Diskussion. Schon jetzt spricht man im Verein von einer unglaublich erfolgreichen Saison. Man hätte nichts zu verlieren und Hertha gehe als klarer Favorit in die beiden Spiele.

Hin- und Rückspiel

Am kommenden Donnerstag (10.05.2012), im Berliner Olympiastadion und den Dienstag (15.05.2012) darauf in der Esprit-Arena wird sich entscheiden wer von den beiden Teams ein echtes Derby spielen darf. Die Düsseldorfer gegen Köln oder der Hertha gegen Union. Man kann davon ausgehen, dass beide Vereine liebend gern auf dieses Derby verzichten.

Lukimya: Wo spielt er nächste Saison?

Assani Lukimya (26) hatte bereits im März beim rheinischen Rivalen 1. FC Köln einen Vertrag bis 2014 unterschrieben. Der ist nun hinfällig, weil er nur für die 1. Liga ratifiziert wurde. Und Lukimya ist ab 30. Juni vertragslos, offen, wohin seine Reise geht. Auch Berlin soll an einer Verpflichtung interessiert sein. Doch dazu muss man die Düsseldorfer schlagen, da Lukimya unbedingt in der 1. Liga spielen möchte.

Sturmhoffnung fehlt 6 Monate

Verbittert wird der Youngstar der Hertha, Pierre Michel Lassoga am Donnerstag auf der Tribüne des Berliner Olympiastadion platz nehmen. Er verletzte sich im letzten Saisonspiel gegen Hoffenheim schwer und fällt mit einem Kreuzbandriss ca. 6 Monate aus. Der beste Torschütze der Berliner (8 Tore) erwartet von seinen Mitspielern, dass diese nun auch und besonders für Ihn die Erstklassigkeit sichern und er bei seiner Rückkehr im November auch wieder in der 1. Bundesliga auflaufen darf.

Aufstellungen

So könnten beide Teams auflaufen.

Hertha BSC
Kraft – Holland, Hubnik, Janker, Niemeyer – Perdedaj, Kobiashvili – Ebert, Raffael, Ben-Hatira – Ramos

Fortuna Düsseldorf
Ratajczak – Levels, Lukimya, Juanan, Dum – Bodzek, O. Fink – Bröker, Lambertz – Rösler, Ilsö

Es kann nur einen geben!

Sie sehen die Berliner vorne? Oder denken Sie die Fortuna spielt in der nächsten Saison in Bundesliga 1? Sie wollen gleich eine Fussballwette tippen wer aufsteigt? Oder spielen Sie beide Partien einzeln! Unter unseren Wettanbietern finden Sie sicher den richtigen um am Ende selbst als Sieger vom „Spielfeld“ zu gehen. Viel Spaß.

william hill