Hat Barcelona noch eine Chance?

Es ist eine schwierige Saison für die wohl beste Mannschaft der Welt.

Erst am Mittwoch unterlag der FC Barcelona in London. Glücklich konnte Chelsea FC am Ende das Spiel für sich entscheiden. Ein Konter den Drogba am Ende erfolgreich abschloss reichte zum 1:0 Sieg der Engländer. Mit dieser Niederlage ging der FC Barcelona in große und so entscheidende El Clasico. Dort unterlag man gestern Abend dem weißen Ballett von Real Madrid mit 2:1.

Die Entscheidung?

Es war das Duell zweier angeschlagener Boxer die beide unter der Woche Niederlagen einstecken mussten. Barcelona (1:0) wie erwähnt in London und Madrid (2:1) bei den Bayern. Viele sagten vor dem Duell es wäre die letzte Chance der Katalanen die spanische Meisterschaft noch einmal spannend zu machen. Madrid, zuvor mit 4 Punkten Vorsprung wäre im Falle eines Sieges nur noch 1 Punkt entfernt gewesen.

Knock Out

Doch es kam anders als man dachte und der sonst so heimstarke FC Barcelona unterlag Real Madrid mit 1:2. Der deutsche Nationalspieler, der sonst kaum für seine Torjägerqualitäten bekannt war brachte die Galaktischen in Front. In Halbzeit 2 war es der eingewechselte Sanchez, der Barcelona wieder ins Spielbrachte. Doch nur 2 Minuten später war es Özil der Ronaldo mit einem Traumpass auf dem Weg zum 1:2 schickte. Es war der KO-Schlag für Barcelona und wohl die Entscheidung zur spanischen Meisterschaft.

In der Premiera Devision sind es noch 4 Spiele zu spielen und es müsste wohl mit dem Teufel zugehen, sollte Madrid sich diesen Vorsprung von 7 Punkten noch nehmen lassen.

Risiko Fussballwetten in der spanischen Liga

Wer jedoch noch an die Meisterschaft für den FC Barcelona glaubt könnte viel Geld gewinnen. WilliamHill.com zahlt für diesen Tipp im Falle des Erfolges bei einem Euro Einsatz immerhin 28,00€ aus.

william hill