Für Athletic Bilbao ist es das Spiel des Jahres, Europa League Finale 2012. Eine ganze Region hat Ihren Fokus auf das Europa League Finale heute Abend gelegt. So auch Trainer Marcelo Bielsa, der am Wochenende in der Premiera Division nur 2 Stammspieler in der Startformation hatte und seine Mannschaft mit weiser Voraussicht für das Finale gegen Atheltico Madrid schonte.

Denn in der spanischen Liga spielt Athletic nach einigen schwächeren Spielen vor allem nach den glanzvollen internationalen Auftritten gegen Manchester United und Schalke 04 längst im Nirwana. Im Pokalfinale wartet am 25. Mai mit dem FC Barcelona der denkbar schwerste Brocken.

Bilbao stößt an seine Grenzen

Schon seit Wochen ist den Basken an zu merken, dass sie solche Strapazen mit über 60 Saisonspielen nicht gewohnt sind. Die „Löwen“ scheinen auf dem Zahnfleisch zu gehen. Torwart Gorka Iraizoz ist an der Schulter verletzt, hielt jedoch am Mittwoch beim 0:3 in der Liga gegen Reals Cristiano Ronaldo seinen ersten Elfmeter für Bilbao.

Letzter Titel 1984

1984 war es als Bilbao zuletzt einen Titel holte. Damals waren es jedoch gleich drei: Meister, Pokal und Supercup. Nationalspieler Iker Muniain ist dennoch zuversichtlich: „Gegen Atletico können wir eher gewinnen als gegen Barça.“ Weiter sagt er: „Gewinnen wir, lasse ich mir den Pott tätowieren.“

Doch noch ist nichts gewonnen und sollte man beide Spiele verlieren, werde die starken Auftritte in der Europa League auch schnell in Vergessenheit geraten. Daher mahnt Trainer Marcelo Bielsa: „Zwei Finals zu spielen, ist schön. Schöner aber ist es, sie zu gewinnen. Jetzt zu verlieren, wäre sehr traurig.“

„Der Kopf ist entscheidend“

Das weiß auch Diego, seines Zeichens Spielmacher in Diensten von Athletico Madrid. Der ehemalige Bundesligaprofi (114 Spiele, 44 Tore für Bremen und Wolfsburg) steht am Mittwochabend mit Athletico Madrid im Finale der Europa League gegen Athletic Bilbao. Für den Brasilianer ist es bereits das zweite Endspiel, allerdings war er bei der Bremer Niederlage gegen Donezk 2009 gelbgesperrt.

Diego mit dabei!

Diesmal will Diego nicht nur spielen, sondern auch den Titel an sich reißen. In der spanischen Liga steht Diego mit Madrid auf Platz 5. Sein Team verlor nur 2 der letzten 10 Spiele und Diego sieht Atheltico auch im Duell mit Bilabo im Vorteil. „Der Kopf ist entscheidend. Aber auch da sehe ich uns gut gerüstet. Dass es für uns in der Liga noch um alles geht, wir können ja sogar noch die Champions-League-Qualifikation erreichen, ist hilfreich. So halten wir die Spannung. Aber das ist bei Bilbao ja fast genauso.“.

Knüpfen die beiden Teams an Ihre gezeigten Leistungen in der Europa League an wird es sicher ein tolles Fußball Spiel heute Abend in Bukarest. Dort findet das Finale in der National Arena von Bukarest statt. Auch ein Deutscher wird dabei auf dem Platz stehen. Schiedsrichter der Partie ist Wolfgang Stark aus Ergolding.

Mögliche Aufstellungen im Europa League Finale

Und so könnten die beiden Teams im Europa League Finale 2012 auflaufen:

Athletico Madrid

Courtois – Juanfran, Miranda, Godin, Filipe – Mario Suarez, Gabi – Adrian, Diego, Arda Turan – Falcao

Athletic Bilbao

Iraizoz – Iraola, Javi Martinez, Amorebieta, Aurtenetxe – Ander, Iturraspe, de Marcos – M. Susaeta, F. Llorente, Iker Muniain

Wer gewinnt das Europa League Finale 2012?

Wer eine Fußballwette auf den Sieger abgeben möchte kann dies natürlich tun. Die Favoriten stehen fest und kommen ganz klar aus Madrid. Unter unseren empfohlenen Online Wettanbietern ist sicher auch der richtige für Sie dabei. Bei Betsafe erhalten Sie für den Titelgewinn von Athletico Madrid bei einem Euro Einsatz 2.40€. Sollten Sie jedoch den selben Betrag auf Bilbao setzen könnten Sie 3,00€ gewinnen. Bei einem Unentschieden in den ersten 90 Minuten könnte es bei einem Euro Einsatz 3,30€ geben. Wir wünschen viel Spaß und ein tolles Europa League Finale 2012.

Weitere Inhalte
Einspruch! Hertha fordert Wiederholungsspiel
Einspruch! Hertha fordert Wiederholungsspiel

Christoph Schickardt, seines Zeichens Anwalt im Dienste von Hertha BSC sieht eine große Chance, dass das 2. Relegationsspiel gegen Fortuna weiterlesen

Hannover empfängt Kaiserslautern
Hannover empfängt Kaiserslautern

In einem nervenaufreibenden Saisonfinale steht Hannover 96 vor der ultimativen Herausforderung: Ein Sieg gegen den 1. FC Kaiserslautern könnte den weiterlesen

Das Finale Dahoam
Das Finale Dahoam

Heute Abend treffen in der Münchener Allianz Arena die 2 vermeintlich besten Mannschaften Europas aufeinander. Immerhin schafften es der Chelsea weiterlesen

Dortmund holt zum ersten Mal das Double!
Dortmund holt zum ersten Mal das Double!

Frank Ribery würdigte dem Pokal im Berlin Olympiastadion keine Blickes, nach dem er seine silberne Medaille in Empfang genommen hatte. weiterlesen

Hertha will den zweiten Heimsieg in der Rückrunde
Hertha will den zweiten Heimsieg in der Rückrunde

Am letzten Spieltag der Bundesliga steht Hertha BSC vor einem entscheidenden Duell gegen Hoffenheim, um doch noch den Sprung auf weiterlesen

„Ich gehe sehr glücklich!“ – der Abschied von Pep Guardiola bei Barca
"Ich gehe sehr glücklich!" - der Abschied von Pep Guardiola bei Barca

Pep Guardiola, der Architekt des modernen FC Barcelona, verkündet seinen Abschied und hinterlässt eine Ära des Erfolgs und der Innovation. weiterlesen