Berliner Chaoswochen

Steigt Berlin gleich wieder ab?

Am Wochenende empfing Berlin den Tabellenletzten Kaiserslautern im heimischen Olympiastadion. Es wäre eine gute Möglichkeit gewesen 3 Punkte einzufahren und an Köln die sich gegen den VFB Stuttgart einen Punkt erkämpften, vorbei zu ziehen.

Doch nun warten noch zwei schwere Aufgaben auf Hertha BSC und alles riecht nach Abstieg. Es wäre der zweite innerhalb von 2 Jahren und es wäre der zweite unter Manager Preetz. Ein Verbleib des Rekordstürmers beim Hauptstadtclub wäre wohl kaum zu rechtfertigen.

Berliner Medien

Neben den sportlichen gibt es zurzeit auch einige anderen Themen bei den Berlinern. So liest man in den Medien von einem Investor der Geld in den Verein stecken möchte. Wer dieser ominöse Investor jedoch ist bleibt weiter Spekulation. Von 10-15 Millionen ist die Rede und so will man davon gehört haben dass ein reicher Scheich sein Geld in den Club investieren möchte.

Dieses Geld könnte man unter anderem dafür verwenden einen neuen Trainer zu verpflichten. Dass der jetzige Trainer Otto Rehagel nicht über das Saisonende hinaus beschäftigt wird stand von Anfang an fest. Und so ist wieder Ralf Rangnick im Gespräch. Der zuletzt bei Schalke 04 beschäftigte Trainer bat dort im letzten Jahr um Auflösung seines Vertrages da er an einem Born Out erkrankt war.

Kommt Rangnick?

Rangnick sagte einer deutschen Sportzeitschrift das es eine Anfrage aus Berlin geben würde. Gespräche hält er aber zum jetzigen Zeitpunkt für wenig sinnvoll. Viel wird davon abhängig sein, welche Perspektive man dem ehrgeizigen Rangnick aufzeigen kann. Ein Engagement auch in Liga 2 lehnte Ralf Rangnick nicht grundlegend ab.

Auf Grund der vielen Schulden (über 32 Mio. Euro) und einer großen Veränderung im Kader wird ein direkter Wiederaufstieg keine einfache Aufgabe. Spieler wie Raffael und Ramos wird man nicht halten können. Andere könnten für die finanziellen Möglichkeiten zu teuer sein oder müssten abgegeben werden, damit Geld in die leeren Kassen kommt.

Kann es Berlin noch schaffen?

Die verbleibenden Spiele der Hertha und natürlich auch die der nächsten Saison können sie bei betway.com tippen. Wer an die Hertha glaubt und auf die Siege der Berliner tippt kann im Erfolgsfall gute Quoten erzielen. Viel Glück.

betway